Stiftung PRO NETSTAL

Gründungsjahr 2000

 

Die Stiftungs-Gründung wurde von Dr. Alfred Stöckli, im Hinblick auf gute Altbauten und industrielle Einrichtungen angeregt.

Die Stiftung

  • fördert die Erhaltung schützenswerter Bauten und Kulturgüter
  • hilft mit, das Ortsbild von Netstal intakt und funktionell zu erhalten
  • schenkt der Nahtstelle zur neuen Architektur ein besonderes Augenmerk
  • bietet fachliche Beratung und finanzielle Unterstützung an bei Planungs- und Restaurationsarbeiten, soweit es um die Erhaltung schützenswerter Bausubstanz und Anlagen geht
  • berät die Behörden in ortsplanerischen und denkmalpflegerischen Fragen
  • arbeitet eng zusammen mit den Instanzen des Bundes, des Kantons und der Gemeinde sowie dem Glarner Heimatschutz und der kantonalen Denkmalpflege
  • will dazu beitragen, das Dorfbild zu erhalten und die dörflichen Einheiten zu erneuern und zu beleben