Reformierte Kirche

Koordinaten 722635 213545
Koordinaten 722635 213545

 Die 1698 erbaute Kirche wurde zu klein, weil die Einwohnerzahl von Netstal stark gestiegen war. Nach Plänen von Zimmermeister David und Leonhard Stüssi sowie Maurermeister Salomon Simmen begann man im Frühjahr 1811 mit dem Bau eines grösseren Gotteshauses. Am 31. Oktober 1813 fand die Einweihung statt.

Die Kirche ist eine Querkirche, deren Grundriss ein gestrecktes Achteck bildet. Der Haupteingang befindet sich in der Mitte der östlichen Längsseite. Auch im Innern ist die Querrichtung betont. So ist die Kanzel mitten an der westlichen Längswand angebracht. An der südlichen und nördlichen Schmalseite erhebt sich je eine Empore. Auf der südlichen Empore steht eine für ihren guten Klang bekannte Orgel der Firma Metzler von 1963.

Ansicht von Norden
Ansicht von Norden
Ansicht von Osten
Ansicht von Osten
Ansicht von Nordosten
Ansicht von Nordosten