Kraftwerk am Löntsch (Löntschwerk)

Rütigasse 3, Koordinaten 722312 212998
Rütigasse 3, Koordinaten 722312 212998

 

In den Jahren 1905 bis 1908 erbaute die Firma Motor AG Baden, das Elektrizitätswerk am Löntsch. Die Inbetriebnahme fand am 1. Juli 1908 statt. Von 1971 bis 1982 wurden ein Teil des Druckstollens, das Wasserschloss, der Druckschacht und die Druckleitungen, die Zentrale mit Unterwasserkanal und die 50 kV-Freiluftschaltanlage erneuert.

 

alte Zentrale
alte Zentrale
Schaufelrad am Museums-Eingang
Schaufelrad am Museums-Eingang
neue Zentrale
neue Zentrale
horizontalachsige Pelton-Turbine
horizontalachsige Pelton-Turbine
Zentrale mit Perlton - Turbine vorne und Francis-Turbinen im Hintergrund
Zentrale mit Perlton - Turbine vorne und Francis-Turbinen im Hintergrund
Zentrale mit zwei vertikalachsigen Francis-Turbinen
Zentrale mit zwei vertikalachsigen Francis-Turbinen
Kugelschieber in der Zentrale
Kugelschieber in der Zentrale
Freischaltanlage
Freischaltanlage
Talstation der Seilbahn
Talstation der Seilbahn
Dorf von der Seilbahnkabine aus
Dorf von der Seilbahnkabine aus
Schieberkammer vor dem Druckschacht bei der Bergstation der Luftseilbahn
Schieberkammer vor dem Druckschacht bei der Bergstation der Luftseilbahn

 

 Ausführlicher Bericht zur Geschichte des Löntschwerks hier.